Osteopathie und Naturheilkunde in unserer Privatpraxis in Grimma

Das osteopathische Behandlungskonzept

Bei der Osteopathie steht der Mensch im Vordergrund. Die Osteopathie geht davon aus, dass der Körper eine Funktionseinheit bildet. Störungen in einem Bereich wirken sich auch auf andere Bereiche aus.

Durch die sanfte Berührung der  betroffenen Körpergewebe können diese Funktionsstörungen reduziert bzw. behoben werden. Die Basis der Arbeit des Osteopathen in Grimma ist die Fähigkeit des Körpers zur Selbstregulierung. Bei vorliegenden Störungen ist der Körper möglicherweise nicht in der Lage, eigene selbstregulierende Kräfte zu aktivieren. Durch spezielle Grifftechniken kann der Osteopath eben diese selbstregulierenden Kräfte mobilisieren.

Die Osteopathin Georgia Wilhelm verfügt über ein außerordentlich tiefgehendes Verständnis über die Wechselwirkungen der verschiedenen Körpersysteme. Ein Osteopath setzt bewährte Diagnoseverfahren anderer medizinischer Disziplinen ein, um sich ein objektives Bild der Körperfunktionen und vorliegender Störungen machen zu können.

Weiterführende Informationen zum osteopathischen Behandlungskonzept:

Das Konzept der Osteopathie
Schmerzbekämpfung mit Hilfe der Osteopathie
Hilfe bei Erkrankungen am Bewegungsapparat
Sanfte Therapie für den Kinderkörper

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten.